Partner

Die Sanierung des 24.000 m² großen Areals mit seinen Gebäuden und Gleisanlagen stellt eine riesige Herausforderung dar, die die Möglichkeiten der IKN-Mitglieder finanziell, technisch und kapazitiv bei weitem übersteigt. Insofern war von Anfang an klar, dass in erheblichem Umfang professionelle Partner erforderlich sein werden, um diese große Aufgabe zu meistern.

Wir freuen uns daher über die fachkundige Unterstützung, die wir im Rahmen von vergebenen Aufträgen von folgenden Firmen erhalten haben:

- Ingenieurteam Trebes (Rendsburg)
- Stahlbau Schröder (Büdelsdorf)
- ABV Bau Ullrich (Neumünster)
- Salzwedel Korrosionsschutz (Lübeck)
- S.H.G. (Uelzen)
- Krebs & Suhr (Neumünster)
- Ernst Krebs (Neumünster)
- Volker Thullesen (Neumünster)
- Elektro Paulsen (Heide)
- Maschinenwerkstatt Martin Kruse (Schinkel)
- UCL Umwelt Control Labor (Kiel)
- GSI LSV Schweißtechnische Lehr-und Versuchsanstalt (Hamburg)
- HNL Ingenieur- und Prüfgesellschaft (Pinneberg)
- Schleswig-Holstein Netz AG (Neumünster)
- FaerberDesign (Neumünster)
- Schweerbau (Stadthagen)
- Bahnbau Nord (Henstedt-Ulzburg)
- Sellhorn Ingenieurgesellschaft (Hamburg)
- Otto Dittmann (Grömitz)
- IfE Ingenieurbüro für Eisenbahnbau (Grömitz)
- Architekturbüro Willem Hain (Neumünster)
- IRON Industrietechnik (Bönebüttel)
- Glas Müllenbach (Neumünster)
- Der Bärenschmied (Lammershagen)

Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt. Zum Warenkorb